Ausstellungsreihe bei blam!


Copyright Peter Clouth

Peter Clouth und Sonja Tintelnot Jetzt endlich auch in Ihrer Stadt!!! Das Panoptikum der chaotischen Relevanz II 10.02. bis 05.03.2017 Auftakt Freitag, 10.02.2017, 19 h

Nachdem jahrhundertelang Könige und Fürsten ihre exotischen Schätze in Wunderkammern präsentierten und in späteren Zeiten Kuriositäten wie Wachsfiguren, Schrumpfköpfe oder ausgestopfte Revolverhelden in Varietés ausgestellt wurden, ist nun "Das Panoptikum der chaotischen Relevanz II" in der blam! Produzentengalerie im Dortmunder Unionviertel angekommen. In ihrer so betitelten gemeinsamen Ausstellung zeigen Clouth und Tintelnot ihre künstlerische Interpretation verschiedener Impulsgeber der multimedialen Gesellschaft, die auf das Individuum einwirkt.

 

Die beiden Ausstellungsräume präsentieren sich als ein Gesamtkunstwerk. Angefüllt sind sie mit Objekten, Bildern, Fotografien, Super8-, Dia- und Beamerprojektionen von Peter Clouth. Neben Clouths "bedeutsamen Artefakten" ist ebenfalls ein "Eloquentes Schutzzelt gegen den Overkill" von Sonja Tintelnot zu sehen und zu betreten. Die Ausführung zur Ausstellung wird in Form eines Video mitgeliefert.

 

"Guten Abend, meine sehr geehrten Damen und Herren," sagt dort eine fesche Roboter(kurator)in. "Mein Name ist Schwester Gretchen, ich bin die Kuratorin vom Dienst, und darf Sie hier und heute im Panoptikum der chaotischen Relevanz recht herzlich begrüßen."

 

Peter Clouth * 1958 in Düsseldorf I künstlerische Arbeit: Lichtobjekte, Installationen, Grafik, Fotografie, Film/Video I Mitglied der plan.d. Produzentengalerie (galerie-plan-d.de) Ausstellungen im In- und Ausland raumzeitbuero.de

 

Sonja Tintelnot * 1964 in Herford I Studium der Visuellen Kommunikation an der FH Düsseldorf, Schwerpunkte: Videokunst und Malerei I Studienaufenthalt in Japan I künstlerische Arbeit: Installation, Malerei und Objekte I seit 2001 Mitglied der plan.d. Produzentengalerie (galerie-plan-d.de) I Ausstellungen im In- und Ausland sonja-tintelnot.de


Für Sammler! Zu allen bisherigen Ausstellungen sind von den Künstlern handsignierte Siebdruck-Postkarten in limitierter Anzahl in der Galerie erhältlich.


Download
"HafenHörspielUnion" - Ein Geschichten-Netz des Viertels
@ eldoradio Vitamin e* 21092016-1600
blam_rekorder_at_eldoradio_21_09_2016_16
MP3 Audio Datei 3.4 MB

Terminübersicht 2017

Das Jahresprogramm für 2017 ist in Vorbereitung. Es wird wieder spannend!

Terminrückblick 2016

Die Inhalte und Termine können sich aufgrund von aktuellen Ereignissen noch verändern oder verschieben.

 

12.02. bis 06.03.2016

Bei blam! „Bevorzugte Gebiete“ Jette Flügge

 

11.03. bis 03.04.2016

Bei blam! Das ARTIC-Magazin präsentiert die neue Ausgabe zum Thema „faul“

 

15.04. bis 08.05.2016

„Stadt-Garten, ein Papierprojekt“ Stephanie Brysch

„Spurensicherung Arbeitsstätten“ Babette Martini

"Stadtgarten, ein Papierprojekt“ und „ Spurensicherung Arbeitsstätten“ sind zwei Teilprojekte der Westpassage – ein Projekt des Union-Gewerbehofs

 

13.05. bis 05.06.2016

„Soundpatrouille“ Silvia Liebig

Soundpatrouille" ist ein Teilprojekte der Westpassage – ein Projekt des Union-Gewerbehofs

 

28.05. und 29.05.2016

blam! macht mit „Offene Ateliers Dortmund“

samstags 15–20 h und sonntags 11–18 h

 

05.06.2016

„Hotspot“ Silvia Liebig

 

10.06. bis 03.07.2016

„Brache“ Einzelausstellung Thomas Autering

 

18.06. 2016

blam! ist beim Rundgang Kolonie West dabei

 

08.07.bis 31.07.2016

Einzelausstellung Babette Martini

 

01.08. bis 19.09.2016

blam! Standby

 

19.09. bis 24.09.2016

Hörspielprojekt Roman Kurth, Julian Gauda, Fabian Raab, Theo Berwe, Christoph Danielsmeyer, Nils Laengner

 

30.09. bis 23.10.2016

Bei blam! „Küchenbesuche“ Projekt Thomas Autering und Silvia Liebig

 

22.10.2016

Live Aktion "Eintopf", Teil des Projektes "Küchenbesuche", Thomas Autering / Silvia Liebig und Gäste

 

28.10. bis 20.11.2016

Einzelausstellung Stephanie Brysch

 

02.12. bis 21.12.2016

„blam! is callingl“ Jahresendausstellung mit Gästen